Seminar

Die Aussöhnung mit den Eltern ist ein wichtiger Teil unseres Erwachsen- werdens. Sind wir nicht mit unseren Eltern versöhnt, sind wir mit uns selber nicht versöhnt und nicht erwachsen. Wir bleiben die trotzigen, zornigen Kinder, die auf keinen Fall so werden wollen wie ihre Eltern sind und waren. Darum ist es wichtig diese Versöhnung zu machen!

“ES IST ZEIT AUFZUWACHEN!
ES IST ZEIT ERWACHSEN ZU WERDEN!”

Wir kommen zusammen um uns mit den Eltern auszusöhnen.Es wird eine schöne und kraftvolle Arbeit. Vorbei die Zeiten, wo andere oder die Um- stände daran Schuld sind, wenn es uns schlecht geht. Vorbei die Zeit wo wir hoffen, dass andere kommen und es für uns richten. Vorbei die Zeit des Versteckens und Abwartens. Denn im Grunde sind es immer noch die Eltern auf die wir warten, hoffen und schließlich zornig sind. Aber unsere Eltern sind nicht mehr für uns verantwortlich. Sie haben uns aufgezogen, ernährt und uns ein zu Hause gegeben. Aber Ehren wir sie für die Arbeit, die sie geleistet haben? Wie dankbar sind wir? Was tun wir um sie in Ehren zu halten? Oder fordern wir noch immer? Immer noch mehr?

„AUSSÖHNUNG BEDEUTET, DIE REHABILITATION DER BINDUNG SOWIE DIE ERNEUERUNG DER LIEBE.”